Am 8. August hatten 15 Auszubildende zum Gesundheits- und Krankenpfleger ihren ersten Arbeitstag in der Schön Klinik Düsseldorf (Foto: privat)

Düsseldorf. Anfang August haben 15 neue Auszubildende in der Schön Klinik Düsseldorf ihre Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger begonnen. Während der praktische Teil der dreijährigen Ausbildung in den verschiedenen Fachbereichen der Klinik stattfindet, werden die theoretischen Lerninhalte sowie der fachpraktische Unterricht in der Kaiserswerther Diakonie Düsseldorf vermittelt. Dort fand auch die Einführungswoche statt; am 8. August 2019 wurden die Auszubildenden erstmals von den Ausbildungsbeauftragten und der Klinikleitung in der Klinik begrüßt.

„Am besten hat mir der Rundgang durch die Klinik gefallen, bei dem wir alle Abteilungen, in denen wir künftig eingesetzt sind, kennenlernen konnten“, erzählt Ferhat Kayas. Er hat sich bewusst für einen Beruf in der Pflege entschieden: „Ich freue mich auf die Arbeit mit den Patienten und bin schon gespannt auf die vielseitigen Aufgaben.“

„Während ihrer Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger durchlaufen die neuen Kollegen alle Fachabteilungen unseres Hauses und werden dabei von Praxisanleitern auf den Stationen begleitet“, erläutert Ausbildungsbeauftragter Moritz Stuhlmann. „Bestimmte pflegerische Tätigkeiten dürfen nur von examinierte Gesundheits- und Krankenpflegern durchgeführt werden, zum Beispiel die Pflegeprozessplanung oder die Evaluation der durchgeführten Pflegemaßnahmen. Damit wächst der Entscheidungsspielraum der Pflegefachkräfte, das pflegerische Handeln wird professioneller und der Beruf attraktiver.“ Ein Gespür für die Bedürfnisse anderer Menschen, Verantwortungsbewusstsein und keine Scheu vor engem Kontakt mit Menschen sind laut Stuhlmann gute Eigenschaften für einen erfolgreichen Ausbildungsverlauf. Nach bestandenem Examen bietet der Beruf zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zum Beispiel für die Arbeit in der Anästhesie, der Intensivpflege und dem OP.

Die Schön Klinik Düsseldorf ist ein attraktiver Arbeitgeber und gefragt bei der Ausbildung verschiedener Berufe. „Derzeit absolvieren 27 junge Leute eine Ausbildung bei uns. Sie erlernen die Berufe Gesundheits- und Krankenpfleger oder werden in Kooperation mit der Medical School academia chirurgica in Düsseldorf zur Operationstechnischen Assistenz (OTA) beziehungsweise Chirurgisch-technischen Assistenz (CTA) ausgebildet“, betont Stuhlmann. Darüber hinaus ist die Schön Klinik Düsseldorf Praxiskrankenhaus im Rahmen des Studiums „Medizinischen Assistenz – Chirurgie“ in Zusammenarbeit mit der Fliedner Fachhochschule und beschäftigt aktuell einen Dualen Studenten im Bereich Verwaltung.

Die Schön Klinik Düsseldorf ist das einzige linksrheinische Krankenhaus der Landeshauptstadt und ist spezialisiert auf Erkrankungen der Gefäße, des Bereichs HNO, des Herzens und des gesamten Bewegungsapparats. Auch für das nächste Jahr sucht die Fachklinik wieder Auszubildende zum Examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger. Interessierte Schüler können sich bereits jetzt für den Ausbildungsstart im April 2020 bewerben.

Über die Schön Klinik Düsseldorf

Die Schön Klinik Düsseldorf ist auf Erkrankungen der Gefäße, des Herzens, auf den Bereich HNO sowie den gesamten Bewegungsapparat spezialisiert und ist zertifiziertes Kompetenzzentrum für Adipositas und Metabolische Chirurgie. Die breit gefächerte Orthopädie umfasst die Bereiche Wirbelsäule, Gelenke und Sportmedizin. Das Gefäßzentrum mit den Bereichen Angiologie und Gefäßchirurgie gehört zu den Vorreitern in Deutschland. Als einziges linksrheinisches Krankenhaus der Stadt ist die Schön Klinik Düsseldorf zudem regionaler Versorger der Metropolregion Düsseldorf. Rund 480 Mitarbeiter kümmern sich pro Jahr um ca. 10.000 stationäre und 19.500 ambulante Patienten.

InfoKlick: www.schoen-klinik.de/duesseldorf

Die größte familiengeführte Klinikgruppe Deutschlands behandelt alle Patienten, ob gesetzlich oder privat versichert. Seit der Gründung durch die Familie Schön im Jahr 1985 setzt das Unternehmen auf Qualität und Exzellenz durch Spezialisierung. Seine medizinischen Schwerpunkte sind Psychosomatik, Orthopädie, Neurologie, Chirurgie und Innere Medizin. An derzeit 26 Standorten in Bayern, Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein sowie Großbritannien behandeln 10.600 Mitarbeiter jährlich rund 300.000 Patienten. Seit vielen Jahren misst die Schön Klinik Behandlungsergebnisse und leitet daraus regelmäßig relevante Verbesserungen für ihre Patienten ab.

Beitrag drucken
Anzeigen