Baustelle Ribbeckstraße (Foto: privat)

Essen. Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Essen fordert Maßnahmen zur Wegesicherung an der Baustelle in der Ribbeckstraße Richtung Rathaus-Parkhaus. „Der dort aufgezeichnete Fahrradweg wird auf einem kurzen Stück unterbrochen, die Verkehrsführung ist allerdings für Radfahrer und Autofahrer sehr unübersichtlich“, sagt Thomas Spilker, verkehrspolitischer Sprecher der Essener FDP. „Beim eng gefassten Einfädeln auf die Fahrbahn wird den Verkehrsteilnehmern die Sicht behindert, zum Glück ist bislang nichts Schlimmes passiert.“ Die FDP fordert eine bessere Ausschilderung und eine längere Spur zur Zusammenführung von Straße und Radweg und wendet sich diesbezüglich an das zuständige Fachamt.

Beitrag drucken
Anzeigen