Ausbildung geschafft! Daumen hoch! Zu den Auslernern gehören eine Chemielaborantin, Chemikanten und eine Produktionsfachkraft (fehlt auf dem Bild) (Foto: Evonik)

Krefeld. Sechs Auszubildende vom Evonik-Standort Krefeld haben in diesem Sommer ihre Abschlussprüfungen vor der Industrie- und Handelskammer bestanden. Am 10. Juli erhielten sie im Rahmen der Lossprechung ihre Abschlusszeugnisse. Die jungen Erwachsenen haben nach einer anspruchsvollen Ausbildung ihr Ziel erreicht und starten nun ins Berufsleben.

Ausbildungsleiter Volker Kemper gratulierte den Prüflingen zum erfolgreichen Ausbildungsabschluss: „Herzlichen Glückwünsch Ihnen allen zu Ihren Leistungen! Besonders freut mich, dass ein Auszubildender die Gesamtnote ‚sehr gut‘ erreichen konnte.“ Er bedankte sich zudem beim Team der Ausbildung, das die Ausbildungszeit mit viel Engagement und Kompetenz begleitet hat.

Heike Lechtenberg, Teamleiterin der Ausbildung in Krefeld, wünschte den Teilnehmern ebenfalls alles Gute. „Sie haben mit der abgeschlossenen Ausbildung den Grundstein für Ihre weitere Karriere gelegt. Aber ausgelernt haben Sie noch lange nicht. Denn das Berufsleben ist ein ständiger Lernprozess“, sagte sie. „Seien Sie offen für Veränderungen, bleiben Sie wissbegierig und gestalten Sie die Zukunft weiter aktiv mit“, gab sie den Ex-Azubis mit auf den Weg. Grußworte bei der Lossprechung hielten außerdem Mitarbeiter der Personalabteilung, des Betriebsrats und der Jugend- und Auszubildendenvertretungen.

Evonik bildet am Standort Krefeld für den eigenen Bedarf aus, aber auch für Dritte. Solenis sowie weitere Firmen nutzen die Ausbildungsmöglichkeiten und entsenden ihre Azubis in die Ausbildungseinrichtungen von Evonik.

Beitrag drucken
Anzeigen