Oberbürgermeister Thomas Geisel informierte beim 33. OB-Dialog die Gäste in der Freizeitstätte Garath (Foto: © Landeshauptstadt Düsseldorf/Michael Gstettenbauer)

Düsseldorf. Mit vielen Hinweisen vom Wohnungs-Leerstand bis zu Bürgerbüro-Wartezeiten und fehlender Erlaubnis bei Mülltonnen-Stellplätzen statteten die rund hundert Garatherinnen und Garather Stadtoberhaupt Thomas Geisel beim 33. OB-Dialog aus.

Umgekehrt hatte auch der Oberbürgermeister Informationen für die Gäste in der Freizeitstätte Garath parat: Für Radfahrer etwa die Ankündigung, dass mit dem geplanten Radschnellweg die Innenstadt künftig deutlich besser und flotter zu erreichen sei oder für Bauherren Auskünfte zu Regelungen beim Wohnbau.

Nicht alles ließ sich vor Ort klären: OB Geisel nahm außer einem Umschlag mit Unterlagen für eine Unterbringung von blauen Mülltonnen auch Beschwerden über leerstehenden Wohnraum mit. “Das werde ich mir persönlich anschauen”, erklärte er.

Beitrag drucken
Anzeigen