(Foto: privat)

Sonsbeck. Bald schon ist Halbzeit beim STADTRADELN im Kreis Wesel und die teilnehmenden Kommunen haben bereits einige Kilometer im Zeichen des Klimaschutzes gesammelt. Dass auch im Dienst viele Wege mit dem Fahrrad oder Pedelec und nicht nur mit dem Auto fahrbar sind, zeigten vergangene Woche die Klimaschutzmanager im Kreis: Zu einem gemeinsamen Termin in Alpen reisten sie aus verschiedenen Kommunen klimafreundlich per Fahrrad an.

Ob dienstlich oder privat, kurze oder lange Strecke: Radfahren ist gut für unser Klima und fördert nebenbei die Gesundheit. Noch bis zum 26.05.2019 läuft die Aktion „STADTRADELN“, bei der die Teilnehmer im freundschaftlichen Wettbewerb Radkilometer für ihr Team und ihre Kommune sammeln. Anmeldungen sind auch jetzt noch bis zum Ende des Aktionszeitraums unter www.stadtradeln.de möglich.

Gemeinsam geradelt wird zudem zum Endspurt bei der Abschlussfahrt nach Hamminkeln am 26.05.2019. Ziel ist das dort stattfindende Radrennen. Für die „STADTRADLER“ besteht vor Ort die Möglichkeit, eine 400 m Strecke auf dem Radparcours zu radeln und das Gefühl der Zieleinfahrt einmal selbst erleben. Start in Sonsbeck ist um 10:30 Uhr am Rathaus (Anmeldung unter 02838/36-167 oder sonsbeck@stadtradeln.de). Weitere Touren starten in Xanten (11:30 Uhr Xanten Markt), Alpen (11:30 Uhr Rathausplatz), Rheinberg (10:00 Uhr am Großen Markt) sowie in vielen weiteren Kommunen im Kreisgebiet. Informationen gibt es auch in den jeweiligen Rathäusern und unter www.stadtradeln.de.

Beitrag drucken
Anzeigen