(Foto: Polizei)
Anzeige

Duisburg. Beim Abbiegen von der Grabenstraße in die Kammerstraße hat gestern (13. Mai, 16:45 Uhr) ein Lkw-Fahrer einen circa zehn Meter hohen Baum erfasst und auf einen geparkten Fiat gedrückt. Die Feuerwehr rückte mit schwerem Gerät aus und befreite das Auto sowie den Lkw. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Für die Bergungsarbeiten sperrte die Polizei für rund zwei Stunden die Kammerstraße zwischen Grabenstraße und Sternbuschweg. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen