v.l. CDU-Fraktionsvorsitzende Elke Oesterwind, Hartmut Meyer und Bezirksbürgermeister Hermann-Josef Hüßelbeck (Foto: privat)
Anzeige

Mülheim. In der heutigen Sitzung der Bezirksvertretung 3 (Linksruhr) wurde der 65jährige Diplom-Ökonom, Leiter einer Generalagentur für Versicherungen sowie ehrenamtlich Vorsitzende der Interessengemeinschaft Speldorf, Hartmut Meyer (Speldorf) von Bezirksbürgermeister Hermann-Josef Hüßelbeck in sein neues Amt als Bezirksvertreter eingeführt.

Hartmut Meyer ist für den kürzlich ausgeschiedenen CDU-Bezirksvertreter Thorsten  Barden nachgerückt, der vor kurzem seinen Mandatsverzicht erklärt hat.

Die CDU-Fraktionsvorsitzende in der BV 3, Elke Oesterwind, dankte zunächst Thorsten Barden für seine bisherige Tätigkeit für seinen „Sprengel“ in der Bezirksvertretung, gratulierte dem neuen Mitglied der CDU-Fraktion in der BV 3, Hartmut Meyer, und wünschte ihm alles Gute für das weitere kommunalpolitische Wirken im Stadtbezirk Linksruhr und für den Stadtteil Speldorf.

Beitrag drucken
Anzeigen