(Foto: privat)
Anzeige

Duisburg. Blauer Himmel, strahlender Sonnenschein – so wünschen sich die Duisburger Katholiken am 5. Mai das Wetter in Duisburg. Denn an diesem Tag ist wieder um 17.00 Uhr Marienfeier am Kaiserberg-Denkmal.

Stadtdechant Roland Winkelmann erwartet zu dieser seit 1946 traditionellen Feier zum Lob der „Himmelskönigin“, wie die Muttergottes auch genannt wird, wieder rund 300 Gläubige. Die Predigt hält Pfarrer Christian Schulte aus der Pfarrei Liebfrauen. Für stimmungsvolle Musik sorgen das Gabrieli-Blechbläser-Ensemble sowie die Chöre St. Judas-Thaddäus aus Buchholz, St. Gabriel aus Neudorf und St. Michael aus Wanheimerort. Die musikalische Leitung liegt bei Ulrich van Ooy, koordinierender Kirchenmusiker aus der Pfarrei St. Judas-Thaddäus.

Sollte der Himmel wider Erwarten an diesem Tag seine Schleusen öffnen, wird die Feier in die St. Anna Kirche am Fuße des Kaiserbergs verlegt

Beitrag drucken
Anzeigen