Der Mercedes LK 321, Eicher Leopard, Holder A8 und Kramer sind am Sonntag mit Anbaugeräten im Einsatz zu sehen (Foto: Martin Menke)
Anzeige

Mülheim. Traktoren und historische Nutzfahrzeuge können Fans jeden Alters begeistern. Daher ist es nicht verwunderlich, dass es auch im städtischen Umfeld viele Hobbylandwirte und -Spediteure gibt, die ihre oft über 50 Jahre alten Schmuckstücke gerne ausfahren.

Am 28. April könnte die Alte Dreherei, Am Schloß Broich 50 (Fußgänger/Radfahrer) bzw. „Zur Alten Dreherei“ (Kraftfahrzeuge) von 11 bis 16 Uhr der Zielpunkt sein. Die Mitglieder des Trägervereins haben schon zahlreiche landwirtschaftlichen Exponate in der Alten Dreherei aufgestellt und das Museumscafé sowie den Museumsshop aufgebaut, so dass sich der Besuch des 3. Traktor- und Nutzfahrzeugtreffens bei jedem Wetter lohnt. Der Eintritt ist frei. Info: www.alte-dreherei.de, Tel. 44469360

Beitrag drucken
Anzeigen