Martina Dittmann (Foto: Bettina Engel-Albustin / fotoagentur ruhr moers)
Anzeige

Kamp-Lintfort. Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD Kamp-Lintfort lädt am Freitag, den 3. Mai, um 18 Uhr zum Arbeitnehmerempfang in die Begegnungsstätte „Scheune“ ein. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus Kamp-Lintfort und Umgebung sind herzlich willkommen. Für Getränke und Verpflegung ist gesorgt.

„Wir hören zu, wo der Schuh drückt und laden Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer branchenübergreifend zum Austausch ein. Wir möchten mit den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern ins Gespräch über aktuelle Herausforderungen am Arbeitsplatz kommen“, erklärt Martina Dittmann, Vorsitzende der AfA Kamp-Lintfort und selbst Betriebsrätin in einem Rheinberger Unternehmen. Die AfA unterstützt bei Schwierigkeiten, etwa bei Urlaubsregelungen oder Leiharbeitsproblemen und vermittelt Beratungskontakte zu den gewerkschaftlichen Fachvertretern.

Die AfA freut sich auf zahlreiche Ehrengäste bei ihrem erstmals organisierten Arbeitnehmerempfang. Kamp-Lintforts Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt und der Landtagsabgeordnete René Schneider, sowie die stellvertretende Landesvorsitzende der AfA und Krefelder Landtagsabgeordnete, Ina Spanier-Oppermann, werden ein Grußwort halten. Außerdem nehmen der Vorsitzende der Jusos Kreis Wesel, Benedikt Lechtenberg, der Vorsitzende des DGB Kreis Wesel, Marvin Kuenen, sowie Thomas Kennel, Zweiter Bevollmächtigter der IG Metall Duisburg-Dinslaken am Arbeitnehmerempfang teil. Die Ehrengäste stehen nach dem offiziellen Teil zu persönlichen Gesprächen zur Verfügung.

Die AfA Kamp-Lintfort bittet aus organisatorischen Gründen um vorherige Anmeldung (afa@spd-kamp-lintfort.de oder +4915227717275).

Beitrag drucken
Anzeigen