(Foto: privat)
Anzeige

Voerde. Ab dem 02.05.2019 bietet der 1. Voerder Tanzsportclub Rot-Weiß 1987 e. V. ein neues Tanzangebot für Mutter und Kind an. Unter Leitung von Maren Lukassen kann dann in acht Terminen in Folge jeweils donnerstags von 11:30 Uhr bis 12:30 im Clubhaus des Vereins an der Rönskenstraße 60 Kanga gelernt werden. Kanga ist auf die Bedürfnisse von jungen Müttern und ihrer Babys abgestimmt. Ziel des Kangatrainings ist es, in einem Mix aus Tanz, Ausdauer- und Krafttraining schonend den Beckenboden zu stärken und die tiefliegende Bauchmuskulatur zu festigen. Sowohl für die Mutter als auch für das Kind bietet das Training Vorteile: während Mama effektiv rundum fit wird, kann der Nachwuchs mitmachen und die Nähe der Mutter spüren. Kanga bedeutet Training in Geborgenheit: alle „Kangababys“ werden während des Training in gesunder Art und Weise getragen.

Optimalerweise kann das Kangatraining im Anschluss an den Rückbildungskurs, frühestens jedoch 6-8 Wochen nach der Geburt, gestartet werden. Mehr Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es auf der vereinseigenen Webseite unter www.vtsc.de

Beitrag drucken
Anzeigen