Die D-Jugend des SV Viktoria Birten jubelt in der neuen Spielerkabine mit Trainer Julian Strunk (links) und Jugendobmann Raphael Ratz (rechts) über die neuen Trikots. In der Mitte: Birte Frie (Sparkasse) und der Vereinsvorsitzende Frank Tekath (Foto: privat)
Anzeige

Xanten. Mit acht Mannschaften hat die Jugendabteilung des SV Viktoria Birten einen intensiven Trainings- und Spielbetrieb. Regen mag Frank Tekath, der Vorsitzende des 400 Mitglieder zählenden Vereins, nicht so gerne: „Gerade tagsüber kann es dazu führen, dass unser schöner Rasenplatz dann geschont werden muss“, sagt er. Kurze Schauer und kalten Wind sieht er seit kurzem unkritisch.

Mit einer Spende der Sparkasse am Niederrhein konnte der Verein eine überdachte Kabinenbank an den Spielfeldrand setzen. Die zweite Mannschaft der D-Jugend erhielt obendrein einen Satz neuer Trikots. Jugendobmann Raphael Ratz und Trainer Julian Strunk ließen ihre Jungs bei der Übergabe durch Geschäftsstellenleiterin Birte Frie  ausnahmsweise damit zum Training auflaufen. Raphael Ratz: „Sonst kommen sie natürlich nur bei Spielen zum Einsatz, weil die Eltern reihum den gesamten Trikotsatz zum Waschen mit nach Hause nehmen.“

Beitrag drucken
Anzeigen