v.l. Markus Meyer (Werbering), Frank Gehrke (Gaudium), Astrid Fibich (Sprecherin AK Vluyn), Frank Grusen (Stadtmarketing, Stadt Neukirchen-Vluyn) und Rüdiger Eichholtz (Kulturbeauftragter, Stadt Neukirchen-Vluyn) (Foto: privat)
Anzeige

Neukirchen-Vluyn. Am 4. und 5. Mai wird im Vluyner Ortskern der Frühling eingeläutet. Mit vielen Leckereien und bester Unterhaltung.

Mittlerweile dürfte sich auch der letzte vom Winter verabschiedet haben. Der Frühling ist längst am Niederrhein angekommen. Höchste Zeit, um mit dem Vluyner Mai auch den traditionellen Startschuss für die Veranstaltungen des Stadtmarketings in Neukirchen-Vluyn zu geben.

Am 4. und 5. Mai wird es wieder bunt im Vluyner Orstkern. Kunsthandwerker, Händler, Gastronomen und natürlich der örtliche Einzelhandel laden zum gemütlichen Frühlingsbummel ein. Rund 60 Aussteller und ein breites Kulturprogramm sorgen für ein abwechslungsreiches Wochenende.

Musik in allen Ecken In den letzten beiden Jahren hatte die kleine Musikinsel auf dem Vluyner Platz viele Freunde gefunden. Auf ihr gaben Singer-Songwriter ihre eigenen Stücke zum Besten. Das Feedback von Besuchern, Einzelhändlern und den Künstlern selbst war so positiv, dass die Insel auch in diesem Jahr auf dem Vluyner Platz zu finden sein wird.

Deutlich ruhiger geht es traditionell auf dem Leineweberplatz zu. Hier werden wie seit vielen Jahren Winzer und Weinhändler zum Probieren und Genießen ihrer edlen Tropfen einladen. Dabei ist dieser Schwerpunkt, der noch auf die ersten Jahre des Vluyner Mais zurückgeht, mittlerweile Anlaufpunkt für zahlreiche Stammbesucher, die das spezielle Angebot der Weinexperten zu schätzen wissen und sich durchaus auch mit einigen Flaschen für den anstehenden Sommer eindecken. Es ist kein Geheimnis, wenn auch in diesem Jahr davon auszugehen ist, dass auch nach dem offiziellen Ende der Veranstaltung noch der eine oder andere die gemütliche Atmosphäre auf dem Leineweberplatz bei einem Gläschen Wein genießen wird.

Auch bei den kleineren Besuchern wird bestimmt keine Langeweile aufkommen. Neben vielen Leckereien oder einer Karussellfahrt lockt auch der Stand des Stadtjugendrings. Hier kann jeder unter Anleitung Nistkästen bauen und anmalen. So können an zwei Tagen zahlreiche neue Nistmöglichkeiten für die heimischen Vögel in Neukirchen-Vluyn entstehen.

Der Schlager kommt zurück nach Vluyn

Am Übergang des Vluyner Platzes zur Niederrheinallee wird im Schatten des Handwerkerbaums die große Bühne wieder für beste Unterhaltung sorgen. Während sie tagsüber Vereinen und Organisationen aus der Stadt zur Verfügung steht, wird am Abend wieder der Schlager die Oberhand gewinnen. Der Ruf nach einer Wiederkehr von Jörg Bausch & Co., Schlagersängern die bereits 2017 zu Gast waren, war groß. So entschieden die Mitglieder des Stadtmarketing-Arbeitskreises, dass auch 2019 am Abend Schlagermusik für gute Stimmung sorgen soll.

Jörg Bausch, der Gentleman der Schlagerszene tritt solo mittlerweile auch zum Beispiel in der Turbinenhalle Oberhausen auf. Acht Studienalben und über 200 eigene Songs hat der gebürtige Essener vorzuweisen. Seine Stücke wie „Grosses Kino“, „Dieser Flug“, „Tornado“ oder „Wie ein Wolf in der Nacht“ laden ab 18 Uhr zum Mitsingen ein. Gute Stimmung am Samstagabend sollte damit garantiert sein.

Dafür sorgen wird auch die Band Kärnseife. Mit „Musik, die sich gewaschen hat“ nehmen die Leichlinger Vluyn mit auf eine stimmgewaltige Live-Reise durch die Rock-, Pop- und Schlager-Ära!

Mit handgemachtem Sound aus Geldern übernimmt am Sonntag Michael Weirauch das Mikrofon. Interpretationen altbekannter und neuer Chart Hits sowie eigene Songs, irgendwo zwischen Pop/Rock und Singer/Songwriter machen sein Programm aus, mit dem er die Vluyner am Sonntag unterhalten möchte.

Lokale Akteure

Doch vorher präsentiert sich die Bühne ganz lokal. Vereine und Organisationen aus NV nutzen auch in diesem Jahr die Gelegenheit, sich ihren Fans und Freunden in Vluyn zu präsentieren. Stammgast auf dem Vluyner Mai ist mit den „Klompen New Generation“ der Nachwuchs der Vluyner Klompenfreunde. Und Lust auf die nächste Karnevalssession machen sicherlich die KG Blau-Weisse Funken und die Neukirchen-Vlü-Ka-Ge. Am Abend übernehmen dann Jörg Bausch, Dirk Florin und Kärnseife. Den Rausschmeißer gibt in diesem Jahr Marvin Stevens. Der Neukirchen-Vluyner dürfte einigen noch als Teilnehmer der TV-Formate „Deutschland sucht den Superstar“ und „Das Supertalent“ bekannt sein.

Es ist also alles angerichtet für den Vluyner Mai, der am 4. & 5. Mai von 12 bis 23 bzw. 12 bis 19 Uhr zum gemütlichen Bummeln, Genießen und Spaßhaben nach Vluyn einlädt.

Große Bühne 
Samstag
12:00 – 12:45 Michael Krebs Band (Duisburg, Deutschrock)
13:15 – 13:45 Bernd Schönfeld (Sänger Westernhagen Tribute)
14:00 – 14:20 “Klompen New Generation” der Vluyner Klompenfreunde
14:30 – 14:50 Neukirchen-Vlü-Ka-Ge
15:00 – 15:20 KG Blau Weisse Funken
15:30 – 16:00 Bernd Schönfeld (Sänger Westernhagen Tribute)
17:30 – 18:00 Dirk Florin
18:00 – 19:00 Jörg Bausch
19:00 – 22:00 Kärnseife
Anschließend Marvin Stevens

Sonntag 12:00 – 12:45 Tuesday 7
13:15 – 13:30 Modenschau HudHud
13:45 – 14:15 Neukirchen-Vlü-Ka-Ge
14:25 – 14:45 Städtische Gesamtschule (Theater)
15:00 – 15:25 Städtische Gesamtschule (Chor) Anschließend Michael Weirauch

Open Stage: u.a. mit Theresa Cherchi, Jona Morka, Bernd Schönfeld, Noah Warwel, Jan-Henri Baum

Das Kulturprogramm auf beiden Bühnen wird maßgeblich ermöglicht durch den Einsatz des „Sponsorenkreises Wirtschaft & Kultur“. Die hierin vertretenen Unternehmen aus Neukirchen-Vluyn stellen die Mittel zur Verfügung, durch die Auftritte und Engagements auf und abseits der Bühne überhaupt erst möglich werden. Das Stadtmarketing dankt den derzeit neun Mitgliedern ausdrücklich für ihre Unterstützung.

Schlemmen, Schlendern und Schauen
Bungeetrampolin, Karussell, Crepés, Süßes, Kaffee, Kuchen, Kunsthandwerk und und und. Der Vluyner Mai ist ein Fest für die ganze Familie. Damit der gemütliche Bummel durch Vluyn nicht unnötig gestört wird, ist die Niederrheinallee zwischen Vutzkreisel und Springenweg gesperrt. Auf dem Vluyner Platz, dem Leineweberplatz sowie der Niederrheinallee präsentieren sich die Vluyner Geschäfte, Kunsthandwerker, Händler und Gastronomen. Übrigens: Der Sonntag ist zwischen 13 und 18 Uhr verkaufsoffen!

Parkplätze stehen zur Verfügung
Besuchern, die mit dem PKW nach Vluyn kommen, stehen der Platz am Museum sowie der Parkplatz Unterdorf zur Verfügung. Auch die Parkplätze von Aldi und Lidl (Niederrheinallee) sowie Edeka (Vluyner Nordring) sind sonntags für den Vluyner Mai geöffnet. Von den Parkflächen aus ist das Veranstaltungsgelände im Ortskern innerhalb weniger Minuten fußläufig zu erreichen.

Beitrag drucken
Anzeigen