Klaus Vollmer und Claudia Mandrysch (Geschäftsführerin cse gGmbH) (Foto: privat)
Anzeige

Essen. Die cse gGmbH sagt Dankeschön an Autor Klaus Vollmer für eine Spende über 600 Euro, die am Donnerstag im Hayati im Grillo-Theater an Claudia Mandrysch (Geschäftsführerin der cse) übergeben wurde.

Das Geld kam bei der Vorstellung des Buches “Perspektivenwechsel als Methode” zusammen. Wirtschaftspsychologe Klaus Vollmer stellte sein neues Buch zum Thema „Strategien, Tools und Übungen zur Persönlichkeitsentwicklung“ im Hayati vor und kündigte direkt an, dass 10 Euro von jedem verkauften Buch an diesem Abend an den Betreiber des „Hayati“ gespendet werden, um das Projekt zu unterstützen.

Beitrag drucken
Anzeigen