(Symbolfoto: Mike Filzen)
Anzeige

Duisburg. “Einsatz kommt zur Feuerwache”

Gegen 14:30 Uhr kam ein Paketbote mit seinem Fahrzeug zur Feuerwache 5 in Homberg. Er berichtete, dass es in seinem Fahrzeug einen komischen Geruch gäbe, der immer stärker wird. Für sein Anliegen hatte er zufällig die richtige Wache angesteuert, da in Homberg die Einheit für Gefahrgutunfälle stationiert ist. Die Kollegen kontrollierten die Ladefläche des Fahrzeugs und fanden ein Paket, welches tatsächlich beschädigt war.

Der Inhalt bestand aus Blechdosen mit einem Reinigungsmittel auf Waschbenzinbasis. Eine der Dosen war undicht und teilweise ausgelaufen. Das Paket wurde gesichert, die Flüssigkeit aufgenommen sowie die Ladefläche von der Substanz gereinigt. Nach 30 Minuten konnte der Paketbote seine Arbeit wieder aufnehmen und die restlichen Pakete zustellen.

Beitrag drucken
Anzeigen