(Foto: privat)
Anzeige

Krefeld. Wieder einmal bot das Karate-Dojo Nakayama seinen Mitgliedern und Gästen eine interessante Veranstaltung, die nicht alltäglich ist:Am vergangenen Wochenende besuchte Detlef Krüger , Träger des sechsten Dan (schwarzer Gürtel), Weltmeister, Europameister und mehrfacher Deutscher Meister im Shotokan-Karate das vereinseigene Dojo um mit den interessierten Karateka ein exklusives zweistündiges Kumite-Training im kleinen Rahmen von 14 Teilnehmern durchzuführen.Auf diese Weise hatten selbst die teilnehmenden Anfänger einmal die Gelegenheit, unter einem in der Karatewelt recht prominenten Sensei trainieren zu dürfen um ihr Können weiterzuentwickeln.

Im Anschluss an das Training traf man sich zum sogenannten Mondo (Gespräch mit dem Meister) in gemütlicher Atmosphäre mit Sauna und kleinen Snacks.

Da die Veranstaltung sowohl bei Sensei Krüger als auch bei den Trainierenden großen Anklang gefunden hat, findet ein Folgetermin am 17. Mai (18 – 20 Uhr) statt. Auch hier sind Gäste in beschränkter Anzahl willkommen. Ein weiterer Höhepunkt wird das Kata-Trainingswochenende mit Günter Riemann, Träger des fünften Dan auf Helgoland (29. – 31. März) sein. Auch hier sind noch einige wenige Plätze frei. Der nächste Anfängerkurs des Karate Dojo Nakayama startet am Mittwoch, den 03.April um 20.15 in den Club eigenen Räumen an der Mevissenstraße 62b. Vorkenntnisse sind keine erforderlich.

InfoKlick: www.karate-krefeld.de

Beitrag drucken
Anzeigen