Szenenfoto von „Die größte Gemeinheit der Welt“ von Dirk Laucke (Junges Schauspiel Düsseldorf) (Foto: David Baltzer)
Anzeige

Mülheim. Die „KinderStücke 2019“ finden vom 13. bis zum 17. Mai statt: Von Montag bis Freitag ist jeden Tag ein anderes Theater mit jeweils einem der fünf nominierten Kinderstücke zu Gast in Mülheim. Erstmalig werden in diesem Jahr zwei der Kinderstücke als Familienvorstellung zusätzlich am Nachmittag zu sehen sein: „Haydi! Heimat!“ und „Ich lieb dich“, beide für Kinder ab 8 Jahren.

Nach der letzten Vorstellung am Freitag, dem 17. Mai, um ca. 12.30 Uhr findet die öffentlich geführte Jury-Diskussion im Theater an der Ruhr statt. Hier entscheidet sich, welcher Autor oder welche Autorin den mit 10.000 Euro dotierten Mülheimer KinderStückePreis 2019 gewinnt.

Sonntag, 12. Mai, 17 Uhr  + Montag, 13. Mai, 9 und 11 Uhr, Theater an der Ruhr
Katja Hensel
Haydi! Heimat!
Landestheater Schwaben, Memmingen

Montag, 13. Mai + Dienstag, 14. Mai, Mülheimer Schulen
Eva Rottmann
Die Eisbärin
Theater Kanton Zürich

Mittwoch, 15. Mai, 9 Uhr, Theater an der Ruhr
Oliver Schmaering
Ich, Ikarus
Ein Musiktheaterstück von Oliver Schmaering und Sanzhar Baiterekov
Theater an der Parkaue, Junges Staatstheater Berlin

Donnerstag, 16. Mai, 9 Uhr, Ringlokschuppen
Dirk Laucke
Die größte Gemeinheit der Welt
Junges Schauspiel Düsseldorf

Donnerstag, 16. Mai, 17 Uhr  + Freitag, 17. Mai, 9 und 11 Uhr, Theater an der Ruhr
Kristo Šagor
Ich lieb dich
Schauburg München

Auch in diesem Jahr ist der Eintritt für Mülheimer Schulklassen frei. Kartenreservierungen ab Donnerstag, dem 7. März, bei Sarah Kranenpoot: 0208 – 455 4124 (Mo-Fr 10 bis 14 Uhr). Für alle anderen kosten die Karten 6,00 Euro und 3,00 Euro ermäßigt. Erhältlich in der Touristinfo im MedienHaus (Synagogenplatz 3, 45468 Mülheim an der Ruhr) und bei allen reservix-Vorverkaufsstellen. Online erhalten Sie Tickets auf www.reservix.de – dort finden Sie auch eine Liste der Vorverkaufsstellen.

Beitrag drucken
Anzeigen