(Foto: privat)
Anzeige

Rheinberg. Zum krönenden Abschluss der Session 2018/2019 in Ossenberg zieht der Tulpensonntagszug wieder durch das Golddorf. Der Zug, der nur alle zwei Jahre stattfindet und schon sehnsüchtig erwartet wird, startet um 11.11 Uhr in Höhe des Restaurants „Pepperpot“ an der Kirchstraße.

Der Zugweg hat sich gegenüber dem letzten Mal im Jahr 2017 nur geringfügig verändert und endet diesmal wieder am „Pepperpot“.

Fünf Motivwagen und einige Fußgruppen werden nach dem derzeitigen Stand dabei sein. „Weil wir unterwegs traditionell von den Nachbarschaften wieder großzügig an insgesamt sieben Verpflegungsständen versorgt werden, dauert der Tulpensonntagszug wahrscheinlich wieder vier bis fünf Stunden und ist rein zeitlich damit einer der längsten in der Umgebung“, so der Zugleiter Ulrich Glanz.

Nach dem Tulpensonntagszug besteht dann noch die Möglichkeit, im „Paullis“ am Sportplatz Ossenberg den Tag ausklingen zu lassen.

Wer kurzfristig noch teilnehmen möchte, ist herzlich willkommen und wird gebeten, das Anmeldeformular auf der Homepage des KAG Ossenberg unter https://www.kagossenberg.de/mitgliederinformationen/ auszufüllen und an ulrich-glanz@t-online.de zu senden.

Bei Rückfragen steht er selbstverständlich auch telefonisch unter 02843/6995 oder 0171/2678635 zur Verfügung.

Beitrag drucken
Anzeigen