(Foto: privat)
Anzeige

Mülheim/Duisburg. In Mülheim beginnen Kurse im April und Oktober, in Duisburg ebenfalls im Herbst

„Wir pflegen nicht nur Menschen. Wir pflegen auch Beziehungen.“ heißt es in den Claims zum 175. Jubiläumsjahr der Theodor Fliedner Stiftung. Besonders deutlich wird dies in der Ausbildung in der Altenpflege. Zum Start am 1. April in Mülheim sind noch drei Plätze frei. Außerdem laufen die Bewerbungen für die Starts im Oktober in Mülheim und Duisburg.

Seit 45 Jahren bildet die Theodor Fliedner Stiftung staatlich anerkannte Altenpflegekräfte aus. Nun werden für die 2019 beginnenden Kurse Interessenten gesucht. Voraussetzung ist mindestens ein Hauptschulabschluss nach Klasse 10. In Mülheim sollten man besonders schnell sein, denn zum Start im April sind nur noch drei Plätze frei.

Viele Möglichkeiten nach der Ausbildung

Für Schulleiter Dirk Raskopf sind die Anmeldephasen immer besonders spannend: „Es ist schön, neue Menschen für die Pflege begeistern zu können.“ Er selbst ist schon seit rund 15 Jahren Leiter der beiden Fachseminare der Theodor Fliedner Stiftung und lobt die vielen Möglichkeiten der Pflegeausbildung. „Altenpflegende können später eine Vielzahl an Weiterbildungen und Studiengängen absolvieren und Positionen bis hin zur Einrichtungsleitung bekleiden.“ Die Chancen auf dem Arbeitsmarkt seien auch bedingt durch den drohenden oder teils schon vorhandenen Fachkräftemangel außerordentlich gut. „Absolvierende können sich in der Regel den Arbeitgeber aussuchen.“ Clara Pathinater macht dieses Jahr ihr Examen in Mülheim. „Pflege ist mehr als satt und sauber“, betont die 23-Jährige. Sie selbst sehe sich als Begleiterin der Bewohnerinnen und Bewohner und versucht, „das Heute und Morgen für Senioren schön zu machen“. Ihr Einsatzort ist das Fliedner-Dorf in Mülheim – Interessenten, die noch keinen praktischen Partner haben, hilft Dirk Raskopf gerne weiter. „Innerhalb der Stiftung haben wir Kontakte in Duisburg, Mülheim und Ratingen.“ Interessierte können sich unter www.ausbildung.fliedner.de oder direkt im Fachseminar melden.

 

Kontakt

Fliedner Fachseminar für Altenpflege
Kölner Str. 292
45481 Mülheim an der Ruhr

Dirk Raskopf
Telefon: (0208) 4843-194
info.ausbildung@fliedner.de
www.ausbildung.fliedner.de

Beitrag drucken
Anzeigen