(Foto: Feuerwehr)
Anzeige

Dinslaken. Heute Vormittag um 09:01 Uhr wurde die Feuerwehr Dinslaken mit den Einheiten der Hauptwache, dem Löschzug Stadtmitte und der Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall auf der Kreuzstr. im Bereich des Ev. Krankenhauses gerufen. Hier hat eine ältere Dame beim Vorbeifahren an einem parkenden PKW diesen gerammt, durch den Aufprall wurde ihr Fahrzeug auf die Seite gedreht und kam auf der Fahrerseite liegend zum stehen.

Die leichtverletzte Fahrerin wurde von der Feuerwehr aus ihrer Zwangslage befreit und anschließend vom Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Nachdem das Fahrzeug gesichert und die Fahrbahn gereinigt war, konnte die Feuerwehr gegen 09:50 wieder einrücken. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen