v.l. Swen Denzau und Leslie Schattmann (Foto: privat)
Anzeige

Rheinberg. Mit Swen Denzau und Leslie Schattmann hat die CDU Rheinberg ihre Fraktion personell ergänzt

Swen Denzau und Leslie Schattmann werden von nun an als sachkundige Bürger die CDU in einem Fachausschuss unterstützen. Swen Denzau wird dabei im Betriebsausschuss und Leslie Schattmann im Sportausschuss als neues Mitglied mitarbeiten.

Swen Denzau ist gebürtiger Rheinberger, 46, Jahre jung und Familienvater. Er wohnt mit seiner Frau und seinem Sohn in der Innenstadt und ist Beisitzer im CDU Ortsverbandsvorstand in Rheinberg. Bereits seit seinen aktiven Zeiten in der Jungen Union ist er Mitglied der CDU. Von Beruf ist Denzau vertriebsverantwortlicher Leiter vom Verkaufsbüro NRW eines Herstellers von Kipperfahrzeugen und ehrenamtlich auch im Karneval und der freiwilligen Feuerwehr in Rheinberg aktiv.

Leslie Schattmann ist Stadtinspektoranwärter und Schatzmeister im Vorstand der Jungen Union Rheinberg. Der junge Ossenberger ist mit 21 Jahren der jüngste Sachkundige Bürger der CDU-Fraktion und wird zusammen mit der JU- Vorsitzenden Theresa Durben, die im Schulausschuss mitarbeitet, verstärkt die Interessen der jungen Generation in die CDU Fraktion einbringen. Da nachhaltige Nachwuchsarbeit ein großes Anliegen in der CDU ist, freuen sich die Christdemokraten, dass sich auch Leslie Schattmann frühzeitig in die politische Arbeit begibt und bereit ist, Verantwortung zu übernehmen.

“Mit unseren Neubesetzungen stellen wir uns als CDU-Fraktion in den Fachausschüssen nun weiter für die Zukunft auf“, erklärt Erich Weisser, Vorsitzender der CDU Fraktion in Rheinberg. „Wir können dabei eine generationsübergreifende Mannschaft mit einer guten Mischung aus Erfahrenheit, Sachkompetenz und jungen Ideen aufweisen”, ergänzt die CDU Stadtverbandsvorsitzende und stellv. Fraktionsvorsitzende Sarah Stantscheff weiter. Swen Denzau und Leslie Schattmann freuen sich auf ihre neuen Aufgaben und die politische Arbeit in der Kommunalpolitik.

Beitrag drucken
Anzeigen