(Foto: www.organmodelle.de)

Duisburg. Darmkrebs ist bei Frauen die zweit- und bei Männern die dritthäufigste Krebserkrankung. Die gute Nachricht: Er kann durch Vorsorgeuntersuchungen frühzeitig erkannt und behandelt werden. Beim 1. Internationalen Darmkrebstag am Helios Klinikum Duisburg veranschaulicht ein acht Meter langes, begehbares Darmmodell krankhafte Veränderungen im Inneren des Darms. In Vorträgen und Gesprächen mit den Experten auf Deutsch, Türkisch, Arabisch, Russisch und Rumänisch werden weitere Details zu Vorsorge, Diagnose und Therapie beleuchtet.

 

Die Veranstaltung findet statt am Samstag, 9. Februar 2019, von 11:00 bis 15:00 Uhr im Abteizentrum neben der Helios St. Johannes Klinik, An der Abtei 1, 47166 Duisburg Alt-Hamborn.

Das Parken im Helios-Parkhaus an der Dieselstraße ist im Veranstaltungszeitraum frei.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen unter www.helios-gesundheit.de/duisburg/darmkrebstag

Beitrag drucken
Anzeigen