Warn-App NINA
Anzeige

Oberhausen/Mülheim. Um 22.17 Uhr sendete die Feuerwehr Oberhausen über die Warn-App Nina die Nachricht “Ausfall der Trinkwasserversorgung im gesamten Stadtgebiet”.

Am heutigen Donnerstagabend gibt es massive Probleme bei der Trinkwasserversorgung in Oberhausen. Nach Aussage der Feuerwehrleitstelle wird gegen 23.45 Uhr Stadtsprecher Ralf Terlau über das gesamte Ausmass informieren. Gegen 23.01 Uhr schrieb ein User einer Oberhausener Facebook-Gruppe zur Störungsmeldung: “Ist wieder da.”

10 Minuten zuvor teilte der Versorger Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft (RWW) auf Facebook mit: “Wir reparieren aktuell einen Rohrbruch in Mülheim auf der Straße Stockhecke. Über diese Leitung werden auch Stadtteile in Oberhausen versorgt. Daher gibt es momentan Druckprobleme auf dem gesamten Oberhauser Stadtgebiet. Durch diese Störung kann es auch zur Braunfärbung des Wassers führen. In diesem Fall bitte das Wasser einen Moment laufen lassen, bis es wieder klar ist. Wir arbeiten mit Hochdruck an der Störungsbeseitigung. Weitere Infos folgen.”

Die zuständigen Behörden bitten ausdrücklich darum, die Notrufnummern von Feuerwehr und Polizei freizuhalten. Über das Störungsende werde sofort informiert.

Beitrag drucken
Anzeigen