(Foto: pixabay)
Anzeige

Moers. In Moers heiraten die Paare gerne. 552 Ehen haben die Moerser Standesbeamtinnen und- beamten im Jahr 2018 im Rathaus oder an einem der sechs besonderen Orte geschlossen – davon 28 gleichgeschlechtliche. 16 Lebenspartnerschaften wurden in Ehen umgewandelt. Im Vorjahr gaben sich insgesamt 529 Paare in der Grafenstadt das (standesamtliche) Ja-Wort. Im Vergleich zu 2015 betrug der Anstieg knapp 20 Prozent. In Moers finden Eheschließungen traditionell nicht nur im Rathaus, sondern an 16 Samstagen auch im Moerser Schloss, im Schloss Lauersfort, im Peschkenhaus, im Martinstift und in den Hotels van der Valk und Zur Linde statt. Die Samstagstermine für 2019 sind im Internet veröffentlicht und sollten möglichst rasch vereinbart werden, denn sie sind immer schnell ausgebucht.

Infobox: Informationen rund ums Heiraten in Moers, über freie Termine und die anfallenden Gebühren sind erhältlich im Standesamt: Telefon 0 28 41 / 201-679, -690, -693, -695 und -696. Internet: www.moers.de, Suchbegriff: „Trauungen“.

Beitrag drucken
Anzeigen