(Foto: © Sascha Kreklau)
Anzeige

Duisburg. Die Komödie „Rita will´s wissen“ von Willy Russell hat am kommenden Freitag, dem 11. Januar 2019 um 19:30 Uhr im FOYER III Premiere.

Unter der Regie von Michael Steindl spielt Kai Bettermann den 50jährigen Literaturprofessor Frank. Er ist frustriert und zynisch und stark dem Whisky zugeneigt. Hanna Kertesz spielt die 26jährige Friseurin Rita, die verheiratet ist und was aus ihrem Leben machen will. Von Wissensdurst getrieben belegt sie einen Kurs für Erwachsenenbildung – und landet bei Frank. Mit ihrem gesunden Menschenverstand und ihrer Lebensfreude wirbelt sie die Welt ihres Tutors kräftig durcheinander. Doch je mehr Rita sich den Konventionen des Bildungsbetriebs anpasst, um so mehr fühlt sie sich in ihrem privaten Umfeld als Außenseiterin.

Die Bühne und Kostüme hat Anja Müller gestaltet. Die Musik hat Marcus Krieger zusammengestellt.

Willy Russells Komödie “Educating Rita” (in Deutschland auch unter dem Titel “Bildung für Rita” bekannt) besticht durch Witz, hintersinnige Dialoge und intelligentes Spiel mit Klischees. Russell weiß, wovon er schreibt. Mit 15 verlässt er die Schule und macht eine Ausbildung zum Damenfriseur. Mit 20 hat er seinen eigenen Salon, bevor er an der Abendschule einen Literaturkurs absolviert. Mit der bildungshungrigen Rita legt er 1980 den Grundstein für eine überaus erfolgreiche Karriere als Theater- und Musicalautor. “Educating Rita” wurde 1980 als beste britische Komödie ausgezeichnet und drei Jahre später erfolgreich mit Michael Caine und Julie Walters verfilmt.

Die Karten für „Rita will´s wissen“ kosten 12 €.

Weitere Vorstellungen gibt es am 19., 23. und 30. Januar sowie am 08., 13. und 26. Februar.

Beitrag drucken
Anzeigen