v.l. Julia Bökenbrink (Leiterin der Bezirksbibliothek), OB Sören Link, MdB Mahmut Özdemir, Dr. Jan-Pieter Barbian (Direktor der Stadtbibliothek), Christoph Weber (Technischer Geschäftsführer IMD) und Birgit Hoffmann (IMD) (Foto: privat)
Anzeige

Duisburg. Die Bezirksbibliothek Homberg-Hochheide hat neue Außenjalousien. Die Maßnahme wird aus Mitteln der Kommunalen Investitionsoffensive KIDU gefördert.

Die Erneuerung der Außenjalousien bringt für die Bibliothek Homberg-Hochheide und ihre Besucher eine erhebliche Verbesserung der Aufenthaltsqualität mit sich. Die moderne Steuerung der Jalousien wird für ein angenehmes Raumklima sorgen. „Die Montage der neuen Außenjalousien ist ein tolles Beispiel dafür, wie der vermeintlich abstrakte Begriff der ‚Kommunalen Investitionsoffensive‘ am Ende ganz konkrete Verbesserungen für Duisburgerinnern und Duisburgern in ihren Stadtteilen bringt“, so Oberbürgermeister Sören Link.

Die Maßnahme wird aus Mitteln der Kommunalen Investitionsoffensive KIDU gefördert. Die Kosten liegen bei rund 90 000 Euro.

Beitrag drucken
Anzeigen