Anzeige

Duisburg. In der Herz-Jesu-Kirche in Neumühl fand jetzt wieder eine Goldkommunion (50 Jahre) statt. Unter den 36 Jubilaren waren auch einige Personen, die vor 60, 70, 80 und sogar vor 90 Jahren zur Erstkommunion gegangen sind.

Pater Tobias freute sich über alle Jubilare, die gekommen waren. Besonders freute der Pater sich über die 100-jährige Änne Greis, die vor 90 Jahren zur ersten heiligen Kommunion gegangen ist. Musikalisch wurde der Festgottesdienst von der Chorgemeinschaft Cäcilia Hamborn und dem Chor St. Barbara unter der Leitung von Markus Kämmerling gestaltet. Viele Jubilare hatten sich lange Zeit nicht mehr gesehen und somit gab es für viele ein schönes Wiedersehen.

Die Jubilare haben sich besonders darüber gefreut, dass die diesjährigen Kommunionkinder so zahlreich in ihrer Festkleidung nochmals zum Festgottesdienst erschienen sind. Als kleines Dankeschön überreichten die Kommunionkinder jedem Jubilar und jeder Jubilarin eine Rose, von Pater Tobias gab es ein Bild von der Herz-Jesu Kirche. Anschließend wurde im Agnesheim bei einem guten Mittagessen gefeiert.

Beitrag drucken
Anzeigen