Anzeige

Duisburg. In der Nacht zum Sonntag, 10. April, befand sich gegen 01.20 Uhr auf der Alexstraße ein 28-jähriger Mann auf dem Heimweg, als er hinter sich drei Männer bemerkte, die ihn verfolgten. In Höhe der Max-von-Laue Straße wurde er von diesen eingeholt und mehrfach gegen den Kopf geschlagen. Er stürzte bei der Tatausführung zu Boden und wurde leicht verletzt. Anschließend wurde ihm das Portemonnaie aus der Hosentasche entwendet.

Täterbeschreibung:

   - alle drei Täter sind Südländer und unterhielten sich in einer       dem Geschädigten nicht bekannten Sprache, circa 30 Jahre alt und      waren u.a. mit Jeanshosen, einer  mit einer dunklen Lederjacke       bekleidet    - einer der Männer war circa 190-195 cm groß und trug zudem eine       schwarze Wollmütze 

Hinweise werden an das Kriminalkommissariat 13 im Polizeipräsidium Duisburg unter Tel.: 2800 erbeten. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen